fbpx

Wie die „motorisierte Hand“ die Hako GmbH zu Grösse führte

Erfinderisch, erfahren und ehrgeizig: Seit über 70 Jahren ist die Hako GmbH im Maschinenbau-Business tätig. Die Erfolgsgeschichte beginnt mit der «motorisierten Hand».

Rückblende: 1897 erblickte in der Nordrein-westfälischen Stadt Meinerzhagen ein kleiner Junge das Licht der Welt. Er wurde auf den Namen Hans Koch getauft. Als 1914 der Erste Weltkrieg begann, wurde auch der mittlerweile 17-jährige Koch in den Dienst berufen. Die traumatischen Kriegserlebnisse machten den jungen Mann zum Pazifisten und Kommunisten. So kam es, dass Koch sich um 1920 einer landwirtschaftlichen Kommune anschloss. Dort machte er es sich zur Aufgabe, die anstrengende Bodenbearbeitung zu mechanisieren. Er entwickelte die erste Kleinmotorhacke der Welt und nannte sein Erfindung liebevoll «Die motorisierte Hand» (DiMoHa).

Von DiMoHa zur weltweit erfolgreichen Maschinenbaufirma

1948 gründete Hans Koch schliesslich die Maschinenbaufirma Hans Koch & Sohn, kurz Hako. 1961 brachte die Hako die erste europäische Kehrsaugmaschine auf den Markt. In der Schweiz fasste das Unternehmen 1998 Fuss. Mittlerweile hat die Hako-Group 1900 Mitarbeiter und sorgt in 60 Länder der Welt für einwandfreie Reinigungsergebnisse, saubere Städte und gepflegte Grünflächen. Über 650 Servicetechniker sind allein in Europa für Hako-Kunden im Einsatz.

Breites Produktportfolio und wegweisende Innovationen

Von Aussenreinigungen über Polier- und Saugmaschinen bis hin zu Geräteträgern: Das breite Produktportfolio der Hako lässt das Kundenherz höher schlagen. Die Maschinen werden immer noch in Deutschland hergestellt und sind für ihre robuste Technik bekannt. Um die Wirtschaftlichkeit zu steigern und die Umwelt- sowie Bedienerfreundlichkeit zu verbessern, setzt die Hako auf wegweisende Innovationen. Ausserdem gehört ein umfassendes Paket produktbegleitender Dienstleistungen zum Angebotsprogramm. Deshalb gilt auch heute. Wer hochwertige Maschinen für die Reinigungs- und Kommunaltechnik sucht, ist bei der Hako goldrichtig.

Reinigungstechnik

Kehren, Kehrsaugen oder Scheuersaugen: Wenn es um Gebäude- und Aussenreinigung geht, ist die Hako eine kompetente Ansprechpartnerin. Das Unternehmen überzeugt mit verschiedensten handgeführten Geräten und Aufsitzmaschinen sowie innovativen Lösungen. Dazu zählen beispielsweise die Maschinen der Hako-DaytimeCleaning-Serie für langes und wirtschaftlicheres Arbeiten oder die antibakterielle Tankbeschichtung Hako-Anti-Bac für den Einsatz in hygienisch sensiblen Bereichen.

Kommunaltechnik

Von der Cityreinigung über die Grundstückpflege bis hin zum Winterdienst: So vielfältig wie das Leben in der Stadt sind auch die Herausforderungen der Kommunaltechnik. Die Hako bietet individuelle Lösungen für die zuverlässige und wirtschaftliche Erledigung kommunaltechnischer Aufgaben. In der Sparte Kommunaltechnik werden Aussenreinigungsmaschinen und kompakte knickgelenkte und multifunktionale Geräteträger unter dem Namen Citymaster angeboten. Daneben gibt es das Programm kompakter Geräteträger und Transporter unter dem Namen Multicar, das 1998 durch Akquisition zur Hako kam. Ein Multicar ist ein flexibles Arbeitsfahrzeug, das mit verschiedenen An- und Aufbaugeräten kombiniert werden kann und so potenziell über 100 verschiedene Anwendungen beherrscht. Die Multicar-Fahrzeuge sind marktführend in ihrem Segment. Darüber hinaus ist die Hako Generalimporteurin der Marke Toro für Rasenpflegetechnik.

Vorreiterin in Sachen Umweltschutz

Das Handeln der Hako ist vom Respekt für die Natur geprägt. So hat das Unternehmen beispielsweise das AquaControlSystem entwickelt, durch welches sich der Wasserverbrauch beim Reinigen reduzieren lässt. Auch was langlebige und umweltverträgliche Produkte und Technologien angeht, zählt die Hako zu den Vorreiterinnen in der Branche. Schon 1994 wurde das Engagement der Firma mit dem Umweltpreis der Kulturstiftung Stormarn für ein vorbildliches Abfallvermeidungs und -entsorgungskonzept ausgezeichnet.

Virtueller Berater

Individuelle Aufgaben erfordern individuelle Lösungen, abhängig von der zu reinigenden Fläche oder dem Einsatzort. Wer das Gefühl hat, vor lauter (Angebots-)Bäumen den Wald nicht mehr zu sehen, kann sich auf den virtuellen Berater der Firmenhompage verlassen. Mit seiner Hilfe finden jedermann und jedefrau die für den jeweiligen Einsatz passende Maschine.

Die Hako-Gruppe zählt zu den weltweit führenden Anbietern für Reinigungs- und Kommunaltechnik.


Hako Schweiz AG
Zeughausstrasse 21
6210 Sursee

041 925 26 26
mail@hako.ch
www.hako.ch

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Lesenswertes

TechnoWood verbindet international Technologie mit Holzbau

Zu Beginn unterschätzt, heute international erfolgreich - wie schafft man das? Wir haben nachgefragt. Um diese Frage zu beantworten, hatten wir ein...

Die Naturheilpraxis von Manal verkörpert Mensch & Medizin

Frau Manal ist spezialisiert auf die Bekämpfung der vielfältigen Rheumaerkrankung, durch welche sie selbst zur Lehrerin wurde. Die eigene Erfahrung, den Schmerz...

Mit Thurgaukultur.ch Pläne für das Wochenende schmieden

Jeden Freitagabend dasselbe: Man würde am Wochenende eigentlich gerne mal wieder etwas Schönes unternehmen, weiss aber nicht so genau was. Kino? Konzert?...

Verwöhnen Sie sich mit den Leckereien vom Biohof-Schär

Haselnussanlage und ProspecieRara-Tiere: Familie Schär lässt sich beim Betrieb ihres Biohofs etwas einfallen. Familie Schär bewirtschaftet den 1977 erbauten...

Rinco Ultrasonics AG kam mit Ultraschall an die Weltspitze

Die Rinco Ultrasonics AG gelangte von einem kleinen Familienunternehmen zum weltweit renommierten Spezialisten für Ultraschall-Schweisstechnik. Doch wie kann ein solcher Wandel gelingen?...